Hauskauf Beratung durch Immobiliengutachter

Hilfe beim Immobilienkauf


07.09.2004 | www.der-hausinspektor.de  | Ganderkesee

Viele Hauskaufinteressierte stehen vor der größten Investition ihres Lebens oft ziemlich alleine da. Sie haben ein Haus gefunden, das ihren Wünschen entspricht. Jedoch sind sie verunsichert, ob der äußere Schein der Immobilie nicht trügt. Dem Hauskäufer fehlt ein kompetenter Berater, der sie beim Hauskauf unterstützt.

"Die meisten Immobilienkäufer sind Laien, die sich über die Risiken des Hauskaufes gar nicht bewusst sind.", weiß Jens Gause von "Der Hausinspektor" aus Ganderkesee zu berichten. "Sie können den Wert einer Immobilie kaum realistisch bewerten und kaufen diese dann häufig überteuert." Außerdem kann durch unerkannte Mängel am Gebäude die Finanzierung schnell aus den Fugen geraten.

Aus diesem Grund bietet "Der Hausinspektor" deutschlandweit Begehungen durch Gutachter an, die nur für den Käufer tätig werden. Bei den Fachleuten handelt es sich um ausgebildete Wertgutachter, wie Bausachverständige und Architekten. Durch sie ist eine kompetente Beurteilung der Immobilie möglich.

Der Name Hausinspektor leitet sich aus dem englischen "Home-Inspection-Service" ab. In England und den USA wird diese Dienstleistung von Hauskäufern seit langem erfolgreich in Anspruch genommen.

Glaubt der Kaufinteressent sein "Traumhaus" gefunden zu haben, beauftragt er den Gutachter. Dieser stimmt einen Termin mit dem Verkäufer oder Makler ab und organisiert alle wertrelevanten Unterlagen für die Immobilie. Hierzu gehören u.a. das Grundbuch und das Baulastenverzeichnis, in denen Rechte eingetragen sein können, die den Wert stark beeinflussen. Bei der Begehung der Immobilie prüft der Gutachter diese auf Schäden und beurteilt den Zustand des Gebäudes. Dann bewertet er das Grundstück und die Immobilie.

Anschließend berät er seinen Kunden über den angemessen Wert und den anstehenden Sanierungsaufwand. Auf dieser Informationsbasis entscheidet dann der Kunde, welchen Preis er bereit ist auszugeben. Der Gutachter führt danach die Verhandlungen mit dem Verkäufer oder Makler im Auftrage des Kunden. "Wir sind Immobilienkaufberater. Jedoch müssen wir manchmal dem Kunden vom Kauf abraten, da das Preis-Leistungsverhältnis der Immobilie einfach nicht passt. Wir fühlen uns dem Wohl des Käufers verpflichtet und empfehlen keinen Kauf um jeden Preis.", erläutert Jens Gause. Kommt es zu einer Einigung zwischen den Parteien, steht der Gutachter dem Kunden bis zum Notartermin für Fragen zur Verfügung.

Der Clou an der Dienstleistung ist die Bezahlung: Für ein Grundhonorar je nach Entfernung zwischen ca. 300,- und 450,- Euro werden die Gutachter tätig. Sollten sie für den Kunden bei der Verhandlung eine Ersparnis erzielen, erhalten Sie davon eine Provision zwischen 20 und 30 % plus Mehrwertsteuer. Das Grundhonorar verrechnet sich dann mit der Provision.

Mehr als zehn freie Kooperationspartner von "Der Hausinspektor" können Deutschland fast flächendeckend bedienen. Weitere Informationen hierzu finden Sie Im Internet unter www.der-hausinspektor.de  oder für Fragen erreichen Sie Herrn Jens Gause telefonisch unter 0800/9966332.


Informationen zum Thema Hauskauf:


neu: was beim Hauskauf beachten